Dieses Wiki wurde von Austauschstudierenden erstellt. Falls Inhalte veraltet oder unvollständig sind, bitten wir die Leser und Nutzer diese zu bearbeiten und aktualisieren.
This Wiki was created by exchange students. If some content is outdated or incomplete, we encourage readers and users to edit and update the information.

Die Autoren

Dieses Wiki wurde in seiner ersten Form von den vier hier vorgestellten Studenten erstellt, die selbst das Abenteuer Auslandssemester erlebt haben. Grund dafür war, dass aufgrund von Corona 2020 das Austauschprogramm nicht wie vorgesehen stattfinden konnte und somit die verfügbaren Mitteln genutzt wurden um diese Informationsplattform zu erstellen.
Wir wollen euch mit diesem Wiki einen guten und strukturierten Überblick über das geben, was auf euch wartet, solltet ihr an einem Auslandssemester interessiert sein.


Julian Beyerlein

Name: Julian Beyerlein
Fakultät: 05
Methode: Bachelorarbeit vor dem Austausch; Austausch im 8. Semester im Bachelor
Studiengang: Druck- und Medientechnik
Austausch-Uni: Cal Poly
Austausch-Departement: Graphic Communication
Zeitraum: Januar 2019 - Juli 2019 (Winter + Spring Quarter)

Hey mein Name ist Julian und ich war von Anfang Frühling 2019 bis Ende des Sommers 2019 auf der Cal Poly in San Luis Obispo. Auf den Austausch wurde ich von Prof. Moosheimer hingewiesen und am Anfang war ich sehr überwältig von der ganzen Organisation und Planung. Allerdings gestaltet sich die Vorbereitung gar nicht so schwierig, wie sie sich vielleicht anhört.

Das halbe Jahr in Amerika war eines der tollsten Erlebnisse überhaupt für mich, da ich dort unglaublich tolle Menschen kennenlernen und eine Kultur, die mich schon immer einmal interessiert hat, hautnah erleben durfte. Die Kurse und Aktivitäten an der Cal Poly waren super interessant und lehrreich und zu ein paar meiner Mitstudierenden habe ich jetzt immer noch Kontakt. Neben dem Lernen habe ich auch viel unternommen.
So war ich in meiner Spring Break für 1.5 Wochen in San Francisco und habe nach dem Austauschprogramm einen 3 wöchigen Roadtrip unternommen, in dem ich ein dutzend Nationalparks und 4 Staaten abklappern konnte.

Ich habe bei diesem Wiki mitgearbeitet, weil ich möchte, dass jeder so eine tolle und prägsame Zeit erleben kann, wie ich sie erleben durfte.

Auch wenn es nach viel Organisation aussieht, könnt ihr euch zu 150% sicher sein, dass es sich lohnen wird und ihre die Zeit eures Lebens haben werdet!



Louisa Seiler

Name: Louisa Seiler
Fakultät: 05
Methode: Bachelorarbeit vor dem Austausch; Austausch im 8. Semester im Bachelor
Studiengang: Druck- und Medientechnik
Austausch-Uni: Cal Poly
Austausch-Departement: Graphic Communication
Zeitraum: Januar 2019 bis Juli 2019

Hallo zusammen, mein Name ist Louisa und ich war im Winter und Spring Quarter 2019 an der Cal Poly in San Luis Obispo. Ich bin relativ spät auf das Austauschprogramm aufmerksam geworden und war mir auch lange Zeit unsicher, ob ich ins Ausland gehen soll, da ich schon im 7. Semester war und nicht wusste wie alles funktionieren wird. Doch Gott sei Dank habe ich mich für ein Auslandssemester an der Cal Poly entschieden, denn es war das schönste, aufregendste und erfahrungsreichste halbes Jahr meines Lebens. Ich kann es nur jedem ans Herz legen diese Erfahrung in Kalifornien, oder auch in Dublin, zu machen.

Das Leben und der Unterricht in San Luis Obispo ist anders als in Deutschland, aber man gewöhnt sich daran. Der Unterricht an der Cal Poly ist viel mehr praxisorientiert und ganz nach dem Motto „Learning by Doing“ gestaltet. Man muss schon viel Arbeit rein stecken, aber es macht wirklich Spaß und man lernt für's Leben. Die Menschen in Kalifornien sind sehr offen und hilfsbereit. Man findet schnell Anschluss. Ich habe einige Freundschaften dort geschlossen und mit vielen immer noch Kontakt.

Ist man schon einmal in Amerika, sollte man sich auch das Land besser anschauen. Ich habe viele Wochenendausflüge und am Ende einen Roadtrip mit ein paar Freunden gemacht, den ich nie vergessen werde. Mein Highlight war Hawaii (siehe mein Bild). :)

Ich hoffe wir können alle zukünftigen Studierenden mit diesem Wiki bei dem Entscheidungs-, Bewerbungs- und Findungsprozess helfen, denn es lohnt sich wirklich sehr. Scheut keine Mühen, so aufwendig und chaotisch wie es am Anfang erscheinen mag, ist es nicht! Bewirb dich, denn diese Chance musst du nutzen!



Tobias Hartfiel

Name: Tobias Hartfiel
Fakultät: 05
Methode: Austausch im 6. Semester; im 7. Semester die Bachelorarbeit
Studiengang: Druck- und Medientechnik
Austausch-Uni: Cal Poly
Austausch-Departement: Graphic Communication
Zeitraum: Januar 2019 bis Juli 2019

Servus! Mein Name ist Tobi und ich war von Anfang Frühling 2019 bis Ende des Sommers 2019 auf der Cal Poly in San Luis Obispo. Auf den Austausch wurde ich von Prof. Moosheimer bereits im ersten Semester informiert und wollte sobald es ging dabei sein und ins Ausland gehen. Ich war nach meiner Ausbildung zum Mediengestalter vor meinem Studium bereits ein Jahr in Australien (work & travel) und wusste seidtem, dass interkultureller Austausch und internationale Erfahrungen so ziemlich das Beste sind, was man in seinem jungen Leben erfahren kann, solange man die Gelegenheit dazu hat. Dieser Austausch an die Cal Poly war eine solche Gelegenheit und ich wusste schon vor dem Austauschprogramm, dass es toll werden wird und ich sollte nicht enttäuscht werden.

Während meiner Zeit in Kalifornien konnte ich bei meinem heimischen Leben mal kurz auf Pause drücken und mit komplett neuen Rahmenbedingungen einen kleinen Neuanfang gestalten. Es hieß also Tschüß Hochschule, Tschau Werkstudentenjob/Praktikantenstelle, Servus Freunde und Familie, haut rein Fußballverein und Pfiati Minga… Und im Gegenzug Hallo Cal Poly und Kalifornien mit neuer Kultur, neuen Leuten und neuer Uni war es also möglich, sich für einige Monate ein neues Leben einzurichten und dort zu leben, was ich auch tat. Ich trat dem Table Tennis Club bei, probierte neue Sportarten wie Squash und Racquetball im Rec Center aus, fand neue Freunde, unternahm neue Sachen wie Wildwasserkanu fahren oder Bowling als Unikurs und vieles mehr. Auch die Cal Poly war mit Ihrem anderen Ansatz, anderen netten ProfessorInnen und StudentInnen eine erfrischende Abwechslung, bei der man auch menschlich viel dazu lernen konnte.

Dieses Wiki und die Mitarbeit daran war und ist mir persönlich ein wichtiger Punkt, da es schade wäre, wenn jemand so eine Gelegenheit verpassen würde, nur weil man nicht ausreichend informiert hätte oder unzureichend vorbereitet wäre. Falls es auch nur dazu beiträgt, dass mindestens eine Person zu so einem Studentenaustausch überzeugt wird, wäre das ein großer Erfolg. Also falls du das hier liest und überlegst ins Ausland zu gehen, kann ich dir nur raten: TU ES! Du wirst es nicht bereuen.



Katharina Kohlmann

Name: Katharina Kohlmann
Fakultät: 05
Methode: Auslandssemester im 6. Semester, Bachelorarbeit im 7. Semester
Studiengang: Druck- und Medientechnik
Austausch-Uni: TU Dublin
Austausch-Departement: Print Media Technology and Management
Zeitraum: Januar 2019 bis Juni 2019

Hi! Mein Name ist Katharina und ich war von Mitte Januar bis Anfang Juni 2019 an der TU Dublin in Irland. Seit Beginn des Studiums wollte ich unbedingt ein Auslandssemester machen und habe deshalb schon sehr früh mit der Planung und Organisation begonnen. Gerade im Bezug auf das Praxissemester hat mir das einige Ärgernisse erspart.

Ich habe mich für die TUD und Dublin/Irland entschieden, weil ich schön öfter in Amerika war, aber vor dem Austausch noch nie in Irland. Im Nachhinein kann ich auch sagen, dass das für mich definitv die richtige Entscheidung war!

An der TUD läuft zwar einiges anders, als man es gewöhnt ist, aber das macht es gerade spannend. Ich bin auch sehr froh, dass ich in Dublin als Student leben konnte, weil man einfach einen ganz anderen Eindruck von Land und Leuten bekommt, als wenn man nur als Tourist dort ist. Irland insgesamt ist sehr sehenswert, was mir auch einige Kurztrips und eine Rundreise am Ende des Semesters gezeigt haben. Da Irland vergleichsweise klein ist kann man sich während dem Auslandssemester ohne Probleme Zeit nehmen, den Rest der Insel zu erkunden. Ich kann nur bestätigen, was mir viele Iren gesagt haben: Wenn du nur Dublin gesehen hast, hast du Irland nicht gesehen. ;)

Mein Semester in Irland war für mich eine tolle und wertvolle Erfahrung, die ich auf keinen Fall missen wollen würde. Ich kann ein Auslandssemester nach Irland, aber eigentlich egal wohin, wirklich jedem nur empfehlen!

Ich hoffe, dass das Wiki einen Einstieg und Überblick ins Abenteuer Auslandssemester bieten kann, und euch Zweifel und Unsicherheiten nehmen kann. Gerade am Anfang fühlt man sich vielleicht erschlagen von dem Aufwand, der für ein Auslandssemester betrieben werden muss, aber das ist alles halb so wild! Und wenn du dir immer noch unsicher bist - denk nicht mehr lange dürber nach sondern mach's einfach! Es ist es wirklich wert.

Drucken/exportieren