Dieses Wiki wurde von Austauschstudierenden erstellt. Falls Inhalte veraltet oder unvollständig sind, bitten wir die Leser und Nutzer diese zu bearbeiten und aktualisieren.
This Wiki was created by exchange students. If some content is outdated or incomplete, we encourage readers and users to edit and update the information.

Cal Poly - San Luis Obispo

Wohnungssuche

Wenn man in San Luis Obispo wohnen möchte stellt sich die grundsätzliche Frage, wie und wo man wohnen möchte, dabei hat man vorerst zwei Optionen.

  • On Campus
  • Off Campus

On Campus

On Campus kann es schnell mal teuer werden, denn die Preise für Studentenwohnheime kommen durch die unmittelbarere Nähe zum Campus, , der modernen Ausstattung und auch der hohen Beliebtheit zustande. Aufgrund der hohen Preise, gibt es in der Regel viele Shared Rooms (2-4 Betten pro Zimmer) in jenen Appartements. Man kann den Campus zu Fuß/mit dem Rad schnell erreichen und es ist für Juniors (Studenten im ersten Jahr) verpflichtend in solchen Wohnheimen zu wohnen. Es gibt zwei Appartmentkomplexe, die für Auslandsstudierende vorgesehen sind.

Off Campus

Off Campus unterscheidet sich auch wiederum in Wohnheime und Privatwohnungen. Grundsätzlich kann man sich im ganzen Ort nach Wohngelegenheiten umschauen, der Ort ist klein genug, um alles mit dem Fahrrad erreichen zu können , obwohl manche Ortsteile schon mal bis zu 45 Minuten vom Campus entlegen sind. Hinzu kommt, dass der Campus noch auf einem Hügel liegt, also kann der Hinweg etwas beschwerlicher werden. Alternativ kann man auch recht gut mit Bussen vor Ort (kostenlos für Studenten!) zum Campus und durch den Ort kommen. Man kann sich natürlich auch ein Auto zulegen.

Wohnheime

Es gibt etliche Wohnheime, vor allem auch in der Nähe zum Campus, eine übersichtliche Auflistung befindet sich auf der Cal Poly Homepage

Mietverträge für Studentenwohnheime werden häufig über ein ganzes Jahr ausgestellt. Mietet man selbst an, sollte früh genug nach Untermietern gesucht werden, wenn man nur ein halbes Jahr da bleibt. Umgekehrt gibt es natürlich auch Studenten vor Ort, die für ein halbes Jahr oder ein Quarter einen Untermieter suchen.

Privatwohnungen

Neben Studentenwohnheimen kann man auch viele Einzelzimmer oder Shared Rooms in San Luis Obispo finden. Die verhältnismäßige kleine Stadt hat einen sehr großen Campus und entsprechend viele Studenten im Ort. Daher ist das Angebot an Zimmern sehr üppig und man muss sich keine Sorgen machen, dass man nichts findet, auch nicht für einen kurzen Zeitraum. Da manche Mietmodelle jahresweise konzipiert sind, manche Studenten aber nicht immer das Ganze Jahr nutzen, werden auch häufig Zimmer quarterweise untervermietet. Bei privaten Räumen gibt es auch häufig Modelle auf vierteljährlicher oder sogar monatlicher Basis. Man kann also, wenn man mit der eigenen Wohnsituation unzufrieden ist (Mitbewohner, Preis, Distanz zum Camous, etc.) Auch problemlos eine andere Unterkunft während des Spring Breaks für das zweite Quarter organisieren.

Man kann sich einerseits auf Craigslist, aber vor allem in der Facebook Gruppe (geschlossene Gruppe, also erst um Eintritt beten) auf Zimmersuche begeben.

Es empfiehlt sich stark, nicht nur via Text sich um ein Zimmer zu bewerben, sondern da auch für die erste Unterkunft keine Besichtigung möglich ist auch mit Vermietern/Mitbewohnern voher zu telefonieren oder zu skypen. Denn der erste Eindruck zählt für beide Seiten. Dabei sollte man auch einige Dinge im Vorhinein geklärt wissen.

  • Mietdauer
  • Kaution (Bond) - eventuell muss auch eine Ausweiskopie vorgelegt werden
  • Miethöhe inklusive Nebenkosten (Utilities) und Zahlungsmethode (Venmo ist hier äußerst beliebt, allerdings für nicht-US Bürger fast unmöglich einzurichten)
  • Möblierung
  • Anbindung zum Campus
  • Mitbewohner

Auf einen Mietvertrag zu bestehen ist eine sehr „deutsche“ Angelegenheit. Diesen gibt es oft nicht, jedoch empfiehlt es sich, zumindest eine Bestätigung des Mietverhältnisses schriftlich festzuhalten. Vor allem da dies die offizielle Adresse für die Universität, Banken, Behörden usw. sein wird.

Preise

Preise sind definitiv höher als in München. Man sollte in etwa rechnen:

  • Einzelzimmer: ~600-1200$
  • Shared Room: ~300-600$

Manche Vermieter verlangen eine Kaution (in der Regel 1-2 Monatsmieten) und die Miete im voraus. Das bedeutet man hat entweder schon eine entsprechende Summe in der Tasche oder man hat sich ein amerikanisches Konto eingerichtet und eventuell auch mit einem amerikanischen PayPal Konto verknüpft. Man sollte sich als um die eigenen Finanzen und Geld-Management vorher Gedanken machen.

Drucken/exportieren