Dieses Wiki wurde von Austauschstudierenden erstellt. Falls Inhalte veraltet oder unvollständig sind, bitten wir die Leser und Nutzer diese zu bearbeiten und aktualisieren.
This Wiki was created by exchange students. If some content is outdated or incomplete, we encourage readers and users to edit and update the information.

TUD - Dublin

Kurse und Anrechnung

Auf der TUD-Website kann man sich einen ersten, groben Überblick über die im Studiengang Print Media Technology and Management angebotenen Module verschaffen.

Ein Überblick darüber, in welchem Semester die einzelnen Kurse stattfinden, findet sich in untenstehender Tabelle. Einen Modulkatalog mit den genauen Inhalten der Kurse, den Semestern, in denen sie stattfinden, sowie den ETCS, die man erwerben kann, kann man über den Erasmus-Koordinator der School of Creative Arts (zu dem Print Media Technology and Management gehört), bekommen. Wichtig für die Kurswahl ist, dass einige Kurse über zwei Semester hinweg laufen, und diese dann normalerweise im 2. Semester (Sommersemester) nicht besucht werden können. Außerdem sollte man sicherstellen, dass die gewählten Kurse auch wirklich in dem Semester stattfinden, in dem man in Dublin ist (Semester 1 ist an der TUD September – Dezember, Semester 2 ist Januar – Mai). Um späteren Problemen mit der Anrechnung der Kurse vorzubeugen, sollte man die ausgewählten Kurse vor der Bewerbung dem/der Prüfungskommissionsvorsitzenden besprechen. Außerdem müssen mindestens 15 ECTS an Kursen belegt und bestanden werden, weshalb es ratsam ist, mindestens 20 ECTS an Kursen zu belegen, damit die 15 ECTS auch wirklich erbracht werden können. Das Bestehen von mindestens 15 ECTS ist Voraussetzung für das Erasmus+ Stipendium. Sollten diese nicht erbracht werden können, kann das Stipendium nachwirkend entzogen werden.

Studienjahr Semester Modul
1 WiSe Management (Part 1)
Introduction to Design/Prepress Technology
Introduction to Print & Digital Media
Quantitative Methods (Part 1)
SoSe Management (Part 2)
Quantitative Methods (Part 2)
Communications
Introduction to Information Technology
Post-press & Packaging
2 WiSe Financial Accounting
Economics
Operations Management
Materials and Paper Technology
Service & Production Management
Human Resource Management (Part 1)
SoSe Human Resource Management (Part 2)
Management Accounting
Marketing Services & Production
Project Management
Information Technology
Law
3 WiSe Digital Asset Management
Estimating for Print
Marketing & Sales
Procurement
4 WiSe Strategic Management (Part 1)
New Technology (Part 1)
Quality Management
Environmental Management
Research Methods
Finance
SoSe Strategic Management (Part 2)
New Technology (Part 2)
Entrepreneurial Studies

Andere Kurse

Unabhängig von den Kursen, die in Print Media Technology and Management belegt werden können, besteht auch die Möglichkeit, nach Absprache mit dem Erasmus-Koordinator in Dublin und dem/der Prüfungskommissionsvorsitzenden Kurse aus anderen Studiengängen zu belegen. Besonders empfehlenswert ist hier der Kurs „Irish Culture Studies“ (5 ECTS), der in jedem Semester belegt werden kann. Das Fach ist speziell für internationale Studenten gedacht und bringt einem die Geschichte, Politik und Kultur Irlands näher. Allerdings kann man sich dieses Fach eventuell nur als AW-Fach anrechnen lassen.

Es werden auch Englisch-Kurse an der TUD angeboten. Wenn es in den Stundenplan passt, sollte man auch nicht die Gelegenheit verpassen, einen Gaeilge-Sprachkurs (Gaeilge: die irische Sprache) zu machen.

Prüfungsleistungen

Die Hauptprüfungsform neben Klausuren sind „Assignments“ – mehr oder weniger kurze Studienarbeiten. Assignments gibt es in fast jedem Fach, selbst wenn es am Ende des Semesters noch eine Klausur gibt. Die Assignments und Klausur zusammen ergeben dann die Endnote. Je nach Fach kann sich die Note allerdings auch aus Assignments und Präsentationen zusammensetzen. Wie ein Fach bewertet wird, findet man in der jeweiligen Modulbeschreibung im Modulkatalog. Es ist üblich, zwei Assignments pro Fach zu schreiben, die je nach Fach auch aufwändig sein können.

Noten werden an der TUD in Prozent vergeben:

  • Alles über 69%: 1st class honours
  • 60% - 69%: 2.1 class honours
  • 50% - 59%: 2.2 class honours
  • 40% - 49%: bestanden
  • Alles unter 40%: durchgefallen

Die erreichten Prozent werden anhand einer Umrechnungstabelle in das deutsche Notensystem umgerechnet, nachdem man von der TUD das Transcript of Records erhalten hat. Ansprechpartner ist hierfür der/die Prüfungskommissionsvorsitzende/r.

Notenumrechnungsschlüssel

Hochschule München TUD
1,0 „sehr gut“ > 69%
1,3
1,7
2,0 „gut“
2,3
2,7
3,0 „befriedigend“
3,3
3,7
4,0 „ausreichend“
5,0 „ungenügend“/„nicht bestanden“ < 40%

Umrechnung von bestimmten Fächern

Zu ersetzendes deutsches Modul Fächer an der TUD
BP601-PR1 - Projekt 1 PRJM2001. Project Management
BP602-WPM - Wahlpflichtmodule COMM1104. Communications
IPPT1003. Post-press & Packaging
MGMT4005. Entrepreneurial Studies
Drucken/exportieren